Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Märkische Landhäuser

Massivhausbau

Viele Bauweisen erscheinen nur auf den ersten Blick attraktiver als der traditionelle Ziegelbau. Nicht umsonst werden seit vielen Jahrhunderten in Deutschland und Mitteleuropa Häuser aus Stein und Ziegel gebaut – es gibt sehr viele gute Gründe für den klassischen Massivbau!

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Warum Massivhausbau?
Qualität
Haustechnik & Energie
Wohngesundheit

Sie möchten ein Massivhaus in Brandenburg, Berlin, Potsdam und Umgebung bauen? Am besten mit Märkische Landhäuser!

Wer Ein Haus bauen möchte, hat mittlerweile eine deutlich größere Auswahl an Möglichkeiten bei Baumaterial und Bauweise. Doch viele davon erscheinen nur auf den ersten Blick attraktiver als der traditionelle Ziegelbau. Nicht umsonst werden seit vielen Jahrhunderten in Deutschland und Mitteleuropa Häuser aus Stein und Ziegel gebaut – es gibt sehr viele gute Gründe für den klassischen Massivbau!

Massivhausbau

Keller beim Hausbau – ja oder nein?

Beim Massivhausbau stellt sich ganz zuerst die Frage nach dem Fundament. Deshalb ist es wichtig, sich zuerst die „Frage aller Fragen“ zu stellen: Brauche ich einen Keller, wenn ich baue? Ist ein Keller nötig? Kann ich auf einen Keller verzichten, wenn ich baue? Die Alternative zum Bau eines Kellers ist die klassische Bodenplatte. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Stau- und Wohnraum vs. höhere Kosten fallen gleich ins Auge. Wir bei Märkische Landhäuser stellen die richtigen Fragen – gemeinsam mit Ihnen, unserer Baufamilie, bringen wir alle Argumente und Möglichkeiten zusammen und treffen dann die Entscheidung, die zu Ihnen passt. Wie ist das mit der Haus-Finanzierung und den möglichen Fördermitteln? Massivhaus mit oder ohne Keller? Wir finden die Antwort!

„Keller bedeutet Geld in den Sand setzen.“

Heiner Reiß, Inhaber und Geschäftsführer Märkischer Massivhausbau

Warum Massivhausbau?

Fertighaus vs. Massivhaus – drei Vorteile unserer Bauweise.

Es gibt jede Menge Argumente, die für den Bau eines Massivhauses sprechen. Besonders im Direktvergleich mit anderen Bauweisen werden die Vorteile der Massivbauweise deutlich – so zum Beispiel verglichen mit dem Fertighaus.

Fertighaus: Niedrigerer Wiederverkaufswert!Details anzeigen

Auch wenn Fertighäuser einen immer besseren Ruf bekommen, und auch die Qualität teilweise besser wird –  ein Massivbau wird im Vergleich fast immer den höheren Wiederverkaufswert besitzen. Ein traditionell gebautes, massives Haus aus Ziegel ist somit eine hervorragende Wahl, wenn Sie die Zukunft im Blick haben.

Wiederverkaufswert Massivhaus – höher als Fertighäuser? Ja, meistens!

Fertighaus: Weniger Gestaltungsspielraum.Details anzeigen

Ein Fertighaus, ist, wie der Name schon sagt, vorgefertigt. Somit sind „Sonderwünsche“, die natürlich jede Baufamilie hat und haben darf (schließlich baut man selten mehr als einmal im Leben), sehr schwer zu realisieren und kosten, wenn überhaupt möglich, dann entsprechend. Die zuerst vielleicht ansprechenderen Preise verlieren beim genauen Hinsehen an Attraktivität. Nicht so beim Haus in Massivbauweise!

Sind bei Massivhäusern individuelle Wünsche möglich? Na klar, jederzeit!

Fertighaus: Luftdichtigkeit schwer zu erreichen.Details anzeigen

Bei vielen Fertighäusern ist aufgrund der Bauweise die nötige und rechtlich vorgeschriebene Luftdichtigkeit nicht so einfach herzustellen wie bei einem Massivbau-Haus.

Luftdichtigkeit im Massivhaus herstellen? Kein Problem!

Holzhaus vs. Massivhaus – drei Vorteile unserer Bauweise.

Auch gegenüber einem Holzhaus weist ein Haus in Massivbauweise klare Vorteile auf. Die folgenden drei Aspekte zeigen, inwiefern Sie von einem Massivhaus profitieren.

Holz hat Feinde!Details anzeigen

Im Vergleich zu einem Steinhaus hat der Baustoff Holz sehr viele natürliche Feinde! Schädlinge im Holzhaus  sind zum Beispiel: Pilze wie der echte Hausschwamm, der in ein Holzhaus innerhalb kürzester Zeit zum Sanierungsfall und unbewohnbar machen kann. Auch Schimmel im Holzhaus kann zum Problem werden. Und Holz-Schadinsekten, wie den Hausbock (Hylotrupes Bajulus), den Holzwurm, der auch Gemeiner Nagekäfer (Anobium Punctatum) genannt wird.

Haben Häuser in Massivbauweise natürliche Feinde? Kaum!

Holz arbeitet immer!Details anzeigen

Holz bekanntlich ein Naturprodukt. Als solches arbeitet es das ganze Jahr. Es können sogar undichte Stellen im Holzhausentstehen. Dann zieht es, oder wird feucht. Die natürlichen Schwankungen von Holz müssen bei der Planung durch zusätzliche Spielräume berücksichtigt werden, vor allem bei dem Verlegen von Rohren und Kabeln.

Arbeiten die Wände von Massivhäusern wie Holzwände? Nein.

Holz macht Geräusche!Details anzeigen

Dies ist der Fall, weil Holz, wie oben beschrieben, immer arbeitet. Die Geräusche im Holzhaus können teilweise wirklich sehr laut und unvermittelt sein, wenn sich zum Beispiel Balken entspannen.

Macht ein Haus in Massivbauweise Geräusche? Nein.

Holz überträgt Geräusche!Details anzeigen

Der Schallschutz in einem Holzhaus ist im Vergleich zum Schallschutz im Massivbau deutlich schlechter. Dies kann zwar verbessert werden, aber Stein ist schalldichter als Holz.

Ist ein Massivhaus schalldichter als ein Holzhaus und sehr gut schallgeschützt und? Ja.

Holz ist empfindlicher!Details anzeigen

Sowohl die Witterung als auch Schäden im Haus, wie zum Beispiel ein Wasserschaden, sind bei Holzhäusern meist gravierender. Die Sanierung von Massivbauwänden sind einfacher zu realisieren, Holz reagiert sehr deutlich auf eine Durchfeuchtung.

Ist ein Haus in bewährter Massivbauweise widerstandsfähiger und robuster als Holz? Ja.

Hier sind wir zuhause.

Märkische Landhäuser Typen

Bungalow, Landhaus, Stadtvilla oder individuell geplantes Architektenhaus – jede Hausart bringt andere Vorteile in Sachen Raumaufteilung, Barrierefreiheit und Flächenausnutzung mit sich. In unserer Kategorie „Häuser“ finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Haustypen und ihre spezifischen Merkmale. Klicken Sie sich durch und entscheiden Sie, welches Haus Ihren Ansprüchen am besten gerecht wird.

Die Qualität von Massivhausbau

Geprüftes Bauvorhaben – garantiert!

Die Qualität Ihres zukünftiges Heims steht bei uns im Mittelpunkt. Wir legen großen Wert darauf, unsere Kund:innen zufriedenzustellen, alle Wünsche vollumfänglich zu erfüllen und mit maximaler Transparenz und Fairness zu arbeiten. Dies gilt selbstverständlich für den kompletten Bauprozess Ihres Massivhauses. 

DEKRA geprüft – auf maximale Qualität!

Die Baustellen von Märkische Landhäuser werden von Sachverständigen der DEKRA auf Einhaltung der Qualitätsstandards überwacht. Bei der Hausübergabe erhalten Sie das DEKRA-Siegel für „Immobilienprüfung – Baubegleitend“ verliehen. Somit haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Bauvorhaben in allen wichtigen Phasen neutral geprüft wurde. Das DEKRA-Siegel garantiert Ihnen, dass Sie sich für den richtigen Partner entschieden haben und Sie sich auf die Handwerker, auf die Baustoffe und auf unsere Erfahrung verlassen können. Ihr neues Massivhaus entspricht höchsten Ansprüchen, ob Stadtvilla, Landhaus, Bungalow oder Architektenhaus – wir garantieren maximale Qualität beim Massivhausbau. 

Blower-Door Test im Massivhaus

Im Rahmen umweltpolitischer Maßnahmen verlangt der Gesetzgeber die Luftdichtheit der Gebäudehülle für jede neu erstellte Immobilie. Das gilt selbstverständlich auch für Ihr neu gebautes Massivhaus von Märkische Landhäuser! Schließlich ist eine tadellos ausgeführte Hülle die Voraussetzung für die Realisierung zeitgemäßer Energiemaßnahmen wie den Einbau moderner Heizsysteme oder Fenster. Zur Messung wird das sogenannte Blower-Door-Verfahren angewandt. Die Dichtigkeitsprüfung nach diesem Verfahren wird bei jedem unserer Märkischen Landhäuser durchgeführt. Bei der Hausübergabe erhalten Sie das Zertifikat über die Winddichtigkeit Ihres neuen Eigenheimes. Seit Mai 2009 muss zudem für jeden Neubau ein genormtes Lüftungskonzept erstellt werden. Auch das Ausstellen eines Lüftungskonzeptes ist in unserem Leistungsumfang bereits enthalten. 

Lüftungssysteme im Massivhaus

Gesunde Frischluft ohne Wärmeverlust?

Nicht nur Menschen benötigen frische Luft, auch Gebäude profitieren von einer geregelten Frischluftzufuhr. Ein regelmäßiger Austausch der verbrauchten Luft ist ganz besonders bei Energieeffizienzhäusern in Massivbauweise wichtig, die sich durch eine hohe Dichtheit der Gebäudehülle auszeichnen.

Wie lüftet man richtig im Massivhaus?

Fachleute fordern, drei- bis viermal am Tag für mindestens zehn Minuten zu lüften. Im Tagesmittel sollten mindestens 50 % der Innenluft ausgetauscht werden – für Berufstätige, Reisefreudige und alle anderen Menschen, die viel unterwegs sind, ist das aber kaum zu schaffen. Doch die Gefahren sind real: Sammelt sich feuchte Luft im Inneren

an, genügen bereits geringe Temperaturabsenkungen, um die relative Feuchtigkeit steigen zu lassen. Ein idealer Nährboden für Schimmel. Diese entsteht nämlich bereits ab einer Luftfeuchtigkeit von 80 % nach drei Tagen. Schimmel schädigt nicht nur die Gebäudesubstanz, sondern auch Ihre Gesundheit. Wenn zu selten gelüftet wird, konzentrieren sich auch Schadstoffe von der Innenausstattung der Räume in der Innenluft genauso wie CO2.

Welche Vorteile hat eine automatische Lüftung?

Eine vollautomatische Wohnungslüftung, die gleich fachgerecht in Ihrem neuen Massivhaus eingebaut wird, vermeidet solche Probleme, denn die Frischluftversorgung wird bedarfsgerecht gesteuert. Dabei geht – anders als beim Lüften über offene Fenster – kaum Heizenergie verloren. Denn bis zu 90 % der Wärme werden über hochwirksame Wärmeüberträger zurückgewonnen.

Gibt es Lüftungssysteme für Allergiker?

Insbesondere für Allergiker haben vollautomatische Lüftungssysteme große Vorteile. Denn über spezielle Filter können Pollen und auch Staub draußen gehalten werden, während der regelmäßige Luftaustausch das Wachstum der Hausstaubmilben verringert. Ein Massivhaus mit einer Lüftungsanlage, die speziell für Allergiker entwickelt wurde, hat folgende Vorteile:

  • gleichmäßig hohe Luftqualität
  • energieeffizientes Lüften durch Wärmerückgewinnung
  • Risiko von allergischen Schüben wird gesenkt
  • die Wohngesundheit wird verbessert

Energieeffiziente und zukunftsfähige Anlagentechnik wird übrigens vom Staat gefördert. Es lohnt sich also doppelt, hier eine gute Wahl zu treffen. Wir beraten Sie natürlich zu allen aktuellen Fördermaßnahmen beim Hausbau!

STIEBEL ELTRON

Frischluft mit STIEBEL ELTRON

Nach genauer Prüfung und konsequent mehr als zufriedenstellenden Erfahrungen empfehlen wir die Systeme von STIEBEL ELTRON  für Ihr zukünftiges Massivhaus von Märkische Landhäuser. Das Unternehmen bietet für jeden Haustyp und alle Bedürfnisse eine maßgeschneiderte Lösung. Ob Lüften, Warmwasser, Heizen und Kühlen – fast jeder Komfortwunsch kann erfüllt werden. Dabei lassen sich die Systeme präzise auf Etagenwohnung, Altbau, modernes Passiv- oder Niedrigenergiehaus anpassen.

Lüften, Warmwasser, Heizen und Kühlen

Mit seinen hochintegrierten Lüftungs-Integralsystemen bietet STIEBEL ELTRON High-End-Lösungen, die kaum Wünsche offenlassen. Moderne Einfamilienhäuser haben so ihre gesamte Haustechnik von Heizung über Warmwasserbereitung bis zu Klima und Lüftung in einer entsprechend konzipierten Gesamtanlage. Diese erfüllt selbst höchste Ansprüche an Komfort und Effizienz, vor allem in Kombination mit einer Photovoltaikanlage. 
Natürlich kann das Lüftungssystem neben der Lüftungsfunktion auch für die dezentrale Warmwasserbereitung eingesetzt werden.

STIEBEL ELTRON

Das deutsche Unternehmen wurde 1924 gegründet und stellt hochwertige Elektro-, Warmwasser- und Heizgeräte her. Außerdem im Portfolio: Systeme zur Nutzung regenerativer Energien, Wärmepumpenheizungen und Anlagen zur kontrollierten Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung. Der Firmensitz befindet sich in Holzminden, Niedersachsen.

Wärme & Energie

Wie funktionieren energieeffiziente Wärmepumpen?

Normalerweise lässt sich Wärme nur aus Energiequellen gewinnen, die eine höhere Temperatur aufweisen als ihre direkte Umgebung. Ein Medium (z. B. Wasser) umströmt die Energiequelle und nimmt durch deren Wärme auf. Die Wärmeenergie strömt von der hohen zur niedrigen Temperatur. Diese aus der Brennerflamme aufgenommene Energie transportiert das jeweilige Medium zum Heizkörper.
Die Wärmepumpentechnik arbeitet im Prinzip ähnlich, nutzt aber stattdessen die in der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser gespeicherte Umweltenergie und leitet sie an das Heizsystem weiter.

Wie funktioniert eine Inverter-Wärmepumpe?

Durch Inverter-Technologie kann die Leistung Ihrer Wärmepumpe an den jeweiligen Heizbedarf angepasst und die Heizung mit konstanter Vorlauftemperatur betrieben werden. Wärmepumpen ohne Inverter haben häufig schwankende Vorlauftemperaturen.
Sie kennen nur AN oder AUS. Bei diesem System ist es fast zwangsläufig, dass der Verbrauch höher ist als nötig.

Warum eine Wärmepumpe für Ihr Massivhaus?

Sie müssen sich für ein neues, zukunftsfähiges Heizsystem für den Neubau entscheiden? Wir von Märkische Landhäuser haben sehr gute Erfahrungen mit Wärmepumpen gemacht. Dies sind die Vorteile einer Wärmepumpe mit neuster Technologie:

  • umweltfreundlich
  • nahezu unerschöpfliche, kostenlose Energievorräte
  • massiv gesenkter CO2-Ausstoß
  • geringer Platzbedarf
  • weitgehend unabhängig von Rohstoffpreisen
  • sehr geringe Betriebskosten
  • weitgehend wartungsfrei
  • hohe Betriebssicherheit
  • Kosten amortisieren sich schnell
  • förderungsfähig

Welche Energiegewinnungsformen gibt es für Wärmepumpen?

  • Energie aus der Umgebungsluft
  • die Erschließung des Erdreichs
  • Nutzung des Grundwassers

Wohngesundheit mit Massivhausbauten

Als Naturprodukte sind Ziegel optimal geeignet für eine ökologische und wohngesunde Bauweise. Sie sind gänzlich frei von Lösungsmittel, Aldehyden und anderen organischen Schadstoffen, die potenziell Allergien auslösen können. Auch die Schimmelbildung ist in einem Ziegelhaus kein Thema, da der Wandbaustoff auf natürliche Art und Weise Feuchtigkeit reguliert. Dadurch entsteht ein hervorragend ausbalanciertes Raumklima und ein rundum angenehmes Wohngefühl in Ihren vier Wänden.

Ihr Spezialist für jede Bauphase

Unsere Leistungen

Bei uns sind Sie in erfahrenen Händen: Heiner Reiß und sein Team beraten sie unter stetiger Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vorstellungen und Wünsche. Die Architektur sowie die letztendliche Bauausführung werden von zuverlässigen Experten realisiert und natürlich stehen Ihnen diese stets als Ansprechpartner für Ihre Fragen zur Seite. Wir bauen auf kurze Wege – und auf eine reibungslose Kommunikation mit unseren Bauherren.

Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns jetzt für einen ersten Schritt in Richtung Traumhaus.